Rechtliche Hinweise
Unter medizinischen Personenwaagen werden nichtselbsttätige Waagen verstanden, die zur Bestimmung des Körpergewichtes im Bereich der Heilkunde verwendet werden (z. B. Patienten-, Säuglings-,
Stuhl- und Bettenwaagen, geeicht nach Klasse III). Diese Waagen unterliegen der europäischen Richtlinie 2014/31/EU.
··Medizinische Personenwaagen unterliegen darüber hinaus auch den Vorschriften für Medizinprodukte, die nach der europäischen Richtlinie 93/42/EWG (bzw. für D: Medizinprodukte Gesetz [MPG]) in Verkehr gebracht werden können.
Eichpflichtige Waagenarten in der Heilkunde: APPROVED MEDICAL DEVICE
··Personenwaagen (inkl. Stuhl- und Rollstuhlwaagen) in Krankenhäusern
··Babywaagen und mechanische Geburtsgewichtswaagen
··Bettenwaagen
··Waagen in Dialysestationen
Geeichte medizinische Personenwaagen sind durch die maximale Auflösung von 3000 Teilungsschritten der Eichklasse III zugeordnet (siehe Typenschild).
Die Nacheichfristen richten sich nach dem Einsatzort und sind der Eichordnung zu entnehmen. In der Betriebsanleitung sind die Nacheichfristen für Deutschland zum Zeitpunkt der Drucklegung angegeben.
Der Betreiber der Waage ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die Siegelmarken nicht beschädigt sind und die gesetzlichen Nacheichfristen eingehalten werden.
Eine Gewährleistung hierfür kann durch die KERN & SOHN GmbH nicht übernommen werden.
Waagen ohne die Zweckbestimmung als Medizinprodukt und ohne Eichung:
Diese Waagen besitzen keine Zulassung nach Richtlinie 93/42/EWG (bzw. für D: MPG) und dürfen nicht in der Heilkunde eingesetzt werden. Sie dienen zur Selbstkontrolle des Patienten und sind nicht geeicht.
Keine Eichpflicht besteht bei folgenden Verwendungszwecken: PROFESSIONAL CARE
··Körpergewichtswaagen in der Pathologie (keine Heilkunde nach § 7b Absatz 2 Nr. 4 Eichordnung)
··Personen- und Babywaagen in Apotheken (Babywaagen in der Regel zum Ausleihen)
··Babywaagen von Hebammen
··Personenwaagen bei der Blutentnahme zur Herstellung von Blutkonserven (Angaben aus: „Die Eichverwaltung informiert, Waagen in der Heilkunde“ vom 19.04.2013)
HOME CARE
Nicht geeichte Waagen dürfen nicht in der Heilkunde eingesetzt werden. Sie dienen dem Anwender zur Eigenkontrolle der Gesundheit. Beispiele hierfür sind Badezimmerwaagen, Körperfettwaagen etc. Mit solchen Waagen kann eine Tendenz ermittelt werden, um im Zweifelsfall einen Arzt zu konsultieren und unter Zuhilfenahme der dort vorhandenen geeichten Waagen eine Diagnose zu erstellen.
Sonstige Hinweise
Bei Waagen mit Bauartzulassung zur Eichung, welche ohne Eichung geliefert werden, ist eine nachträgliche Eichung nicht mehr möglich. Diese Waagen sind ohne Eichung kein Medizinprodukt nach 93/42/EWG und dürfen daher nicht im Bereich der Heilkunde eingesetzt werden.
Erdanziehung
Elektronische Waagen sind wegen der regional unterschiedlichen Erdanziehung standortabhängig. Sie müssen bei größerer Ortsänderung neu justiert werden.

zurueck
Lagerungshilfen Praxisbedarf
Verbandwagen

Röntgen- & OP-Lagerung

Lagerung allgemein
   - Rolen-Halbrollen
   - Lagerungs-Würfel
   - Lagerungskeile
   - Lagerungskissen

Beinlagerung

Kopflagerung

Diagnostik

Reha & Physiotherapie

Kranken- & Altenpflege

Schienen & Fixierungen

Rund ums Baby

Sonderanfertigungen

Schutz für Anwender

Schutz für Patienten

Aufhängevorrichtungen

Aufnahmezubehör-Tech

Übersicht

Info über Materialien

PDF ausdrucken-180

Wie möchten Sie bestellen?

Per Telefon:
Die DZL-Zentrale: 09123/96060
Die Fachabteilung: 09123 / 96 06-36
Per Fax: 09123/9606 77

Per E-Mail: vertrieb@zentralvertrieb.de 
DZL Zentralvertrieb Lauf GmbH • 91207 Lauf
Am Winkelsteig 1 A

PDF ausfuellen 180

Wie bezahlen Sie bei uns?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten:
• Vorkasse
• Per Rechnung
(gilt für Institutionen, Ämter und Behörden oder Firmen mit positiver Auskunft)

M2_Logo_120

Bezahlen mit PayPal. Bei Ihrer Bestellung geben Sie einfach Ihren Bezahlwunsch an.

flaeche-gedreht

PDF-Druckdateien - Röntgenschutz:

- Frontschürzen.pdf

- Dentalschürzen.pdf

- Gonadenschutz.pdf

- Kinderröntgenschutz.pdf

- Aufhängevorrichtung.pdf

- Patienten-Abdeckungen.pdf

- Maßnehmen/Beschriften  

Sonderanfertigungen

Decubitusprophylaxe

- Handschuhe-Brillen.pdf

Lieferung auf Rechnung für Ärzte, Institutionen, Behörden oder Firmen mit positiver Auskunft   •  Preise zzgl. Versand und MwSt.

 

Wichtiger Hinweis:
Eine Rücknahme bzw. Umtausch der Lagerungshilfen sowie der Röntgenartikel ist nicht möglich, da sie nach Kundenbestellung gefertigt werden. Farbabweichungen bei Farbkarten sind möglich
Herstellerhinweis:
Die Anwendung der aufgeführten Produkte ist nur für die beschriebenen Zwecke vorgesehen. aftungsansprüche sind bei artfremder Benutzung ausgeschlossen.

Lagerungshilfen-Übersicht

    Röntgenschutz

DZL Zentralvertrieb Lauf GmbHAm Winkelsteig 1A  • 91207 Lauf
Kontakt oder Bestellung: Tel. 09123/96 06 36 • Fax 09123/960 677

Bitte beachten: Mindestbestellwert 60.- € netto

Dr. Koch Fixierung und Lagerung

  Ärzterollen

Sie haben Fragen. Rufen Sie
uns gleich an: am Telefon
Klara Schroth 09123/96 06 36
Beate Rosner 09123/96 06 33

E-Mail: vertrieb@zentralvertrieb.de

Rosner_freisteller 2-95-B
DZL-Logo - Lagerungshilfen

HOME

Rechtlich hinweise

Aufnahmezubehör

Verstärkungsfolien

DZL-Medizin-100_1[1]
Lagerungshilfen online bestellen

Viele weitere Artikel unter:
DZL-Medizinbedarf.de

Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende, behördliche Betriebe und Freiberufler.

ImpressumGeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

 - Polyform Gebrauchsanw.
 - Skinfoam-Beschichtung
 - bisanz Farbkarten

  Medizinische Waagen

Impressum  •   Geschäftsbedingungen   •  Datenschutzerklärung

zurueck

14.08.21

Bitte beachten: Mindestbestellwert 60.- € netto

Erstehilfebedarf

Untersuchungsliegen

Lagerungshilfen

Röntgenschutz

Praxisbedarf-Hygiene

DZL-65-mS

Praxiseinrichtung

Produktbereiche:

Weitere

22.12.21

22:12.21

B-25.04.22